Wappen der Marktgemeinde Sillian





Die verrücktesten Fantasieräder aus Osttirol

Geschrieben von: Klimabündnis Tirol, 26.04.2019

Bei der CRAZY BIKE Preisverleihung wurden die besten Fantasierad-Zeichnungen von Kindern aus Osttirol prämiert.

„Zeichne dein eigenes Fantasierad!“ heißt es jährlich beim CRAZY BIKE Malwettbewerb. Diesem Ruf von Klimabündnis und Land Tirol folgten zuletzt über 1.000 Volkschülerinnen und Volkschüler aus ganz Tirol. Die Preisverleihung für die kreativsten Zeichnungen aus Osttirol fand am Donnerstag in der Volksschule Matrei statt. Das Highlight: Der Auftritt des real nachgebauten Fantasierads der Tirol-Siegerin.


Das Eis-Bike der Tirol-Siegerin Melina Götz aus Kappl erntete bewundernde Blicke und Applaus als es zur großen Überraschung der Kinder ins Klassenzimmer hereinrollte. Zwei Radbau-Profis hatten die Zeichnung der Landessiegerin detailgetreu nachgebaut – von den Eiskristallen in den Speichen bis zum weißen Fellsattel. Die drei BezirkssiegerInnen aus Osttirol erhielten eine Auszeichnung von Bürgermeister Hermann Mitteregger, Gemeinderat Norbert Riepler und Schulqualitätsmanagerin Elisabeth Bachler, sowie tolle Preise von Klimabündnis und Land Tirol.


Matrei i. O. und Sillian holen sich den Sieg

Rund 1.000 Zeichnungen von Tiroler Volkschülerinnen und Volkschülern wurden dieses Jahr beim CRAZY BIKE Malwettbewerb eingereicht und von einer fachkundigen Jury bewertet. Drei Kinder aus den Volkschulen Matrei i.O. und Sillian konnten die Jury durch ihre Kreativität von ihrer Fantasierad-Zeichnung überzeugen: Die Bezirkssiegerin Elina Ganzer aus der Volkschule Matrei machte mit ihrem Fantasierad in Form eines Bücherwurms den ersten Platz und erhielt dafür einen Gutschein von einem Sportgeschäft im Wert von 250 Euro. Gutscheine im Wert von 100 und 50 Euro gingen an den Zweitplatzierten Luis Ebner, ebenfalls aus Matrei, mit seinem Vier-Gewinnt-Rad und die Drittplatzierte Sofia Walder aus der Volkschule Sillian mit ihrem Einhorn-Bike.


10 Jahre Crazy Bike

Ziel des CRAZY BIKE Malwettbewerbs ist es, Kinder für das Fahrrad als umweltfreundliches und schickes Verkehrsmittel zu begeistern. Dabei stehen Kreativität und Spaß im Vordergrund. Für die Projektleiterin Martina Abraham von Klimabündnis Tirol sind Initiativen dieser Art ein wichtiger Baustein um nachhaltiges Mobilitätsverhalten zu fördern.


„Das Fahrrad ist ein zukunftsweisendes, sauberes und günstiges Verkehrsmittel. Unser Ziel ist es, dass das Rad irgendwann ganz selbstverständlich zum Alltag der Kinder dazugehört und sie nicht mehr auf das Eltern-Taxi angewiesen sind“, so Martina Abraham. Das Klimabündnis Tirol koordiniert den Zeichenwettbewerb heuer bereits zum zehnten Mal für Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse Volksschule. Neben der landesweiten Preisverleihung, die am 10. April in Innsbruck stattfand, werden weitere zehn Bezirkspreisverleihungen abgehalten.

cracybike 2019
BU: (von links) Martina Abraham von Klimabündnis Tirol, Schulqualitätsmanagerin Elisabeth Bachler, Sillians Bürgermeister Hermann Mitteregger und Gemeinderat Norbert Riepler aus Matrei freuen sich mit den CRAZY BIKE GewinnerInnen: Luis Ebner, Anna Holzer nahm den Preis für die leider erkrankte Bezirkssiegerin Elina Ganzer entgegen und Sophia Walder.

Hier noch einige Bilder von der Preisverleihung: https://flic.kr/s/aHskUbaaCA
Fotorecht: © Klimabündnis Tirol


tirol.klimabuendnis.at
www.facebook.com/klimabuendnis.tirol










logo veranstaltung innichen

Sillian - familienfreundliche Gemeinde

Landesmusikschule Sillian Pustertal
Öffentliche Bücherei Sillian
klimabuendnis-gemeinde

Mei Infoeck - Das Jugendportal des Landes Tirol

 

Livecam Sillian

Livebild Sillian
Aktuelles Wetter

ZAMG - Wetterstation Sillian
Lage von Sillian

Lage von Sillian



Marktgemeinde Sillian

A-9920 Sillian 86
T: 04842/6321, F: 04842/6321-20
E: gemeindeamt@marktgemeinde-sillian.at

Amtszeiten:
Montag 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr
Dienstag bis Freitag 08.00 - 12.00 Uhr





Logo W3C W3C XHTML      (c) Marktgemeinde Sillian 2020 | Impressum | Sitemap