Wappen der Marktgemeinde Sillian




Allgemeines

Sillian hat 2066 Einwohner und liegt bei einer Fläche von 36,26 km² auf einer Meereshöhe von 1.103 Meter. Die Gemeinde besteht aus den drei Ortsteilen Arnbach, Sillian und Sillianberg.

Es wird angenommen, dass der Name Sillian vom Villgratenbach stammt, der um 1140 als Sill oder Siligan aufscheint.

Sillian liegt auf Fluss- und Bachgeröll, das stellenweise infolge späterer Wasserkatastrophen mehrere Meter aufgeschüttet wurde. Bis in die letzten Jahrzehnte bedeckten feuchte Wiesen den Sillianer Talboden, erst durch Entwässerungsarbeiten, die in den Dreißigerjahren begannen, konnte ein Teil trockengelegt werden. Das Siedlungsgebiet liegt fast zur Gänze nördlich der Drau.

Das Gemeindegebiet liegt zwischen dem Villgratenbach im Osten und der EU-Binnengrenze zu Italien im Westen (1998 Auflassung des Grenzzollamtes und Abbau der Grenzbalken). Es erstreckt sich im Süden bis auf den Karnischen Kamm, wo über Helm, Füllhorn, Hochgrube und Wildes Kar die Staatsgrenze verläuft. Nordgrenze ist der Thurntaler, im Nordwesten die Hochrast. Sillian ist der ursprünglichen Lage nach eine Straßensiedlung.










Sillian - familienfreundliche Gemeinde
Landesmusikschule Sillian Pustertal
Öffentliche Bücherei Sillian
klimabuendnis-gemeinde
Mei Infoeck - Das Jugendportal des Landes Tirol

Livecam Sillian

Livebild Sillian
Aktuelles Wetter

Teilweise bewölkt

4°C

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 63%

Wind: 11.27 km/h

ZAMG - Wetterstation Sillian
Lage von Sillian

Lage von Sillian



Marktgemeinde Sillian

A-9920 Sillian 86
T: 04842/6321, F: 04842/6321-20
E: gemeindeamt@marktgemeinde-sillian.at

Amtszeiten:
Montag 08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr
Dienstag bis Freitag 08.00 - 12.00 Uhr





Logo W3C W3C XHTML      (c) Marktgemeinde Sillian 2017 | Impressum | Sitemap